zitrus-ingwer-sirup | citrus ginger sirup (vegan) ❤

4 Dez

zitrus-ingwer-sirup | citrus ginger sirup (vegan) ❤

Ihr Lieben, vor einiger Zeit wurden ein paar Blogger und ich von Craftspace eingeladen auf eine kreative Rundtour durch Hamburg: mit einem Siebdruck-Kurs im Stoffdeck Co-Working Space mit seinem wunderschönem und sozialem/nachhaltigem Label Bridge & Tunnel (Pssst, tolle Weihnachtsgeschenke findet ihr dort) in Wilhelmsburg und anschließendem Sirup-Einkochen in ellisKÜCHE in Eimsbüttel. Es war ein toller Abend mit lieben Bloggerfreunden (u.a. Hafenmaedchen, Villa Stoff, Pech & Schwefel, Decorize, Crafty Neighbours Club, Antonella’s Backblog). ❤

Stoffdeck in Wilhemsburg Hamburg
Bridge & Tunnel Label von Stoffdeck in Wilhelmsburg Hamburg

Craftspace – was ist das überhaupt? Hier ist der Name Programm: Machen einfach machen! Sie nennen sich selbst „die Online-Plattform für Gastro-, Werk und Kreativraum.“ Und beschreiben sich weiter: „Hier kann man flexibel und einfach Produktions-, Gewerbe- und Hobbyräume mieten und vermieten. Viele Betriebe und Bastler nutzen ihre Räume nicht zu jeder Zeit. Gleichzeitig suchen Gründer, Kleinunternehmer, Künstler, Macher und Hobbyisten nach dem passenden Raum für ihre Ideen. Auf Craftspace bringen wir Euch zusammen. So entsteht ein neues Netzwerk, das Unternehmertum, Handwerk, die Do-it-yourself-Bewegung (DIY) und die Kreativszene fördert. Im Bereich Food findest Du Räume zur flexiblen Miete und Zwischenmiete in der Gastronomie: Pop-up-Restaurants, Küchenstudios und Produktionsküchen, Manufakturen und sogar Foodtrucks.“

Stoffdeck in Wilhemsburg Hamburg
ellis Küche in Eimsbüttel Hamburg

Ich mag das Konzept sehr und auch das Stoffdeck in Wilhelmsburg sowie ellisKÜCHE gehören unter anderem zu den Craftspaces dazu. Und weil mir der Zitrus-Ingwer-Sirup, den wir bei Elli gekocht haben, so gut geschmeckt (wie ein Nimm 2 Bonbon!), habe ich ihn euch heute als Rezeptmitgebracht.

Pssst, der Sirup ist übrigens auch ein tolles Weihnachtsgeschenk, denn Zitrusfrüchte gehören für mich einfach in die Weihnachtszeit! ❤

Eure Jana

ellis Küche in Eimsbüttel Hamburg
zitrus-ingwer-sirup | citrus ginger sirup (vegan) ❤
zitrus-ingwer-sirup | citrus ginger sirup (vegan) ❤

Rezept für ca. 1 l Sirup:

5 Orangen (Bio)
6 Zitronen (Bio)
1/2 Ingwerknolle (ca. 50 g)
250 ml Orangensaft (frisch gepresst) + Zesten von 3 Orangen
250 ml Zitronensaft (frisch gepresst) + Zesten von 3 Zitronen
500 ml Wasser
1 kg Zucker
10 g Zitronensäure

3 Zitronen und 3 Orangen gut abwaschen und dann Zesten der gesamten Schalen abziehen.
Orangen und Zitronen auspressen bis du jeweils 250 ml hast.
Den Ingwer waschen und in kleine Stücke schneiden (schälen brauchst du ihn nicht).

In einen großen Topf das Wasser und den Zucker geben und kurz aufkochen lassen. Dann vom Herd nehmen und die Säfte, die Zitronensäure und die Zesten dazugeben und für eine halbe Stunde stehen lassen.

Anschließend durch ein Sieb geben und noch mal kurz aufkochen. Dann in abgekochte und keimfreie Fläschchen abfüllen. ❤

Der Sirup schmeckt unglaublich gut im Sekt oder auch einfach in Mineralwasser. ❤

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

zitrus-ingwer-sirup | citrus ginger sirup (vegan) ❤

Recipe for 1 l syrup:

5 oranges (organic)
6 lemons (organic)
1/2 ginger nodule (ca. 50 g)
250 ml orange juice (freshly squeezed) + zests of 3 oranges
250 ml lemon juice (freshly squeezed) + zests of 3 lemons
500 ml water
1 kg sugar
10 g citric acid

Wash 3 lemons and 3 oranges and peel off the zest of the whole peel.
Squeeze out the oranges and lemons until you have 250 ml of each juice.
Wash the ginger and cut into little pieces (you don’t have to peel it).

Put the water and the sugar in a pot and let it boil up. Take off the stove and add the juices, critric acid and the zests and let it stand for about half an hour.

Sift everything and let it boil up for another time. Fill up into boiled and sterile bottles. ❤

Tastes great in sparkling wine or just in mineral water. ❤

Enjoy – Bon appétit! ❤

zitrus-ingwer-sirup | citrus ginger sirup (vegan) ❤
zitrus-ingwer-sirup | citrus ginger sirup (vegan) ❤

flammkuchen mit butternut-kürbis, ziegenkäse und cranberry soße | tarte flambée with butternut squash, goat cheese and cranberry sauce (vegetarian)

26 Nov

flammkuchen mit butternut-kürbis, ziegenkäse und cranberry soße | tarte flambée with butternut, goat cheese and cranberry sauce (vegetarian)

WERBUNG | Ihr Lieben, so langsam zieht zwar schon die Weihnachtsfreude ein, aber ich möchte mich noch ein wenig am Herbst festhalten! Denn das Rascheln des Laubes ist noch nicht verstummt und auch meine Freude noch lange nicht mit den Füßen durch dasselbige zu tanzen! Wie geht es euch so? :) ❤

Darum habe ich mich sehr gefreut, dass Nature’s Pride und Eat me (die frischen und hochwertigen Lebensmittel findet ihr z.B. bei Rewe) mich gefragt hat, ob ich mit nussig-leckerem Butternut Kürbis und frischen Cranberries ein Herbstrezept kreieren möchte.

flammkuchen mit butternut-kürbis, ziegenkäse und cranberry soße | tarte flambée with butternut, goat cheese and cranberry sauce (vegetarian)

Oh ja, wie gern ich das möchte! Denn was für eine schöne Kombination ist denn bitte Butternut Kürbis und Cranberries? Ich war direkt begeistert und was passt da besser als ein knuspriger Flammkuchen?! Die Kombination aus salzig und süß kam mir direkt in den Sinn: die nussige Süße des Butternut Kürbis, dazu würziger Ziegenkäse und das leicht Bittere der Cranberries (nennt man hier auch Moosbeere) in einer süßlichen Soße.

Absolut fantastisch sag ich euch dieser Flammkuchen mit Butternut-Kürbis, Ziegenkäse und Cranberry Soße – mit ein wenig Rosmarin. Hach! ❤

Seid ihr bereit für noch eine kleine Herbstverlängerung? Dann genießt diesen köstlichen Flammkuchen mit mir!

Eure Jana

flammkuchen mit butternut-kürbis, ziegenkäse und cranberry soße | tarte flambée with butternut, goat cheese and cranberry sauce (vegetarian)

Rezept für den Flammkuchen-Teig (1 Blech):
1 Würfel frische Hefe
1/2 TL Zucker
300 g Mehl
150 ml lauwarmes Wasser
1 TL Salz
5 EL Olivenöl

Die Hefe zerbröckeln und mit Zucker, 1 EL Mehl und 4 EL lauwarmen Wasser verrühren. Dann zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Das restliche Mehl mit dem restlichen Salz mischen. Den Vorteig, das restliche Wasser und Öl hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten. Dann für 45 Minuten zugedeckt gehen lassen. Dann noch einmal richtig gut durchkneten. Eine glatte Fläche mit Mehl bestäuben und den Teig darauf sehr dünn ausrollen.

Rezept für ein Blech Kürbis-Flammkuchen:
1/4 Butternut Kürbis (z.B. von Eat Me)
1 Rolle Ziegenkäse
1 Packung Ziegenfrischkäse
3 Zweige frischer Rosmarin
Salz und Pfeffer

125 g frische Cranberries (z.B. von Eat Me)
2 EL Wasser
2 EL Zucker
1 EL alter dickflüssiger Balsamico

Den Ofen auf 240 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Butternut Kürbis solltest du auf jeden Fall schälen. Schneide den Kürbis zunächst mit einem scharfen Messer einmal quer durch, dann noch mal längs in Hälften. Dann die Kerne mit einem Löffel herausholen. Dann den Stielansatz gut abschneiden und dann mit einem scharfen Messer rundherum die Schale vom Fruchtfleisch schneiden. Den Kürbis so an der langen Seite schneiden, das es vier Teile sind.

Dann einen Sparschäler nehmen und dünne Scheiben abschneiden. Meist reicht ein viertel Kürbis für 2 Flammkuchen aus. Aber du kannst natürlich auch mehr nehmen.

Für die Cranberry-Soße: Die Cranberries zusammen mit 2 EL Wasser und 2 EL Zucker aufkochen lassen und für 8 Minuten köcheln lassen. Nach ca. 5 Minuten den Balsamico dazu geben.

Die Ziegenkäserolle in relativ dünne Scheiben schneiden. Den Rosmarin waschen, die Blättchen abzupfen und relativ fein hacken.

Den Flammkuchenteig auf ein Backpapier und auf ein Backblech geben. Ziegenfrischkäse auf dem Flammkuchenteig verteilen. Dann den Kürbisstreifen und die Ziegenkäserolle-Scheiben darauf verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin bestreuen.

Den Flammkuchen im unteren Drittel des Ofens backen. Für ca. 6-7 Minuten oder je nachdem wann er am Rand schön knusprig ist. So viel der Cranberry-Soße darüber geben wie du magst und genießen!

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

flammkuchen mit butternut-kürbis, ziegenkäse und cranberry soße | tarte flambée with butternut, goat cheese and cranberry sauce (vegetarian)
flammkuchen mit butternut-kürbis, ziegenkäse und cranberry soße | tarte flambée with butternut, goat cheese and cranberry sauce (vegetarian)

Recipe for 1 tarte flambée dough (1 sheet):
1 fresh yeast (42 g)
1/2 tsp. sugar
300 g flour
150 ml lukewarm water
1 tsp. salt
5 tbsp. olive oil

Take the yeast, crumble it and mix it with the sugar, 1 tbsp. flour and 4 tbsp. lukewarm water. Then leave it covered for about 15 minutes. Mix the rest of the flour with the rest of the salt. Take the pre-dough, the rest of the water, oil and mix everything to a nice smooth dough. Then leave the dough covered for about 45 minutes. Then knead it well, put some flour on the countertop and roll the dough very thin.

flammkuchen mit butternut-kürbis, ziegenkäse und cranberry soße | tarte flambée with butternut, goat cheese and cranberry sauce (vegetarian)

Recipe for a sheet of butternut pumpkin tarte flambée:
1/4 butternut squash
1 roll of goat cheese
1 package of goat cream cheese
3 twigs of fresh rosemary
salt and pepper

125 g fresh cranberries
2 tbsp. water
2 tbsp. sugar
1 tbsp. old and thick balsamic vinegar

Preheat the oven to about 240 °C upper and bottom heat.

Peel the butternut pumpkin. For that cut the pumpkin across in half. Then cut it lengthways in half. Take out the seeds with a spoon. Cut off the stern and then cut off the shell around the pulp. The half of the pumpkin should be cut in four parts lengthways.

Then take a potato peeler and cut off fine slices. Mostly a quarter pumpkin is enough for 2 tarte flambée. But you can always take more.

For the cranberry sauce: Cook the cranberries with the sugar and the water and let it simmer for about 8 minutes. After about 5 minutes add the balsamic vinegar.

Take the roll of the goat cheese and slice it into fine slices. Wash the rosemary, pick the leaves and chop them.

Put the dough on baking paper on a baking plate. Spread the goat cream cheese onto the dough. Spread the goat cheese roll slices and the pumpkin slices on the tarte flambée. Season with salt, pepper and rosemary.

Bake the tarte flambée in the bottom third of the oven for about 6-7 minutes or until the edge is crispy brown. Give the cranberry sauce on top (as much as you like) and enjoy!

Enjoy – Bon appétit! ❤

flammkuchen mit butternut-kürbis, ziegenkäse und cranberry soße | tarte flambée with butternut, goat cheese and cranberry sauce (vegetarian)
flammkuchen mit butternut-kürbis, ziegenkäse und cranberry soße | tarte flambée with butternut, goat cheese and cranberry sauce (vegetarian)

%d Bloggern gefällt das: